Stay: Einkommen für Frauen in Uganda

Startseite


Ein neuer Weg der internationalen Zusammenarbeit:
Unsere Kampagne UNTERNEHMER FÜR UNTERNEHMER

Logo Unternehmer für Unternehmer

„Wir gründen ein Unternehmernetzwerk in Uganda“

  • Stay-Magic

    Stay-Magic

  • Warum Stay?

  • Projekte

  • Studenten

  • Stimmen zu Stay

  • Über uns

  • Unternehmer

Die Stuttgarter Zeitung berichtet zum Event „Stay the Night“: Eine neue Art der Entwicklungshilfe

Copyright Stuttgarter Zeitung / Fritzsche, erschienen am 26. Oktober 2015

UNSER SELBSTBILD

„Wir sind keine Hilfsorganisation, sondern Pioniere einer neuen Form von internationaler Entwicklungszusammenarbeit. Unsere Basis ist ein innovatives Konzept: Die Hauptrolle darin nehmen einheimische Sozialunternehmer* ein. Denn wir glauben an Entwicklung, die von innen heraus entsteht, sich selbst trägt und dadurch bleibt.“

 

Was macht Stay anders?

Entwicklungshilfe ohne westliche Entwicklungshelfer*

Die klassische Entwicklungshilfe der letzten 50 Jahre hat vor allem eines gebracht – keine nachweisbaren Verbesserungen. Stay steht für den Mut, vorhandene, verkrustete Strukturen aufzubrechen und unterstützt dabei, den grundsätzlich guten Willen klassischer Hilfsorganisationen in wirkungsvolle und ertragreiche Wege zu leiten. Statt Bevormundung und neue Abhängigkeiten zu schaffen, fördert die Stiftung Stay kleine einheimische Projekte mit großer Wirkung.

Mit dem Konzept der Wohlfahrtsspirale fördert Stay die Bereiche Gesundheit, Bildung und Einkommen gleichzeitig. Die Stuttgarter Stiftung unterstützt einheimische Sozialunternehmer und verzichtet auf teure, westliche Entwicklungshelfer. Denn abseits der bei uns bekannten Hilfsorganisationen gibt es in den Ländern Afrikas, Lateinamerikas und Asiens längst zahlreiche von Einheimischen gegründete Initiativen vor Ort. Ihre Gründer haben meist eine gute Ausbildung, unternehmerische Erfahrung und die stärkste Motivation, ihr eigenes Land aus der Armut zu befreien.

In ihren bereits bestehenden NGOs – soziale Organisationen – werden motivierte Ortsansässige ausgesucht, die beispielsweise eine Ausbildung als Lehrer und Hilfskrankenpfleger absolvieren möchten. Stay unterstützt sie mit gezielten Programmen, Stipendien und fundiertem Wissen. Soziale Vorkämpfer erhalten damit die Chance, eigenes Personal für ihre Initiativen auszubilden. Dadurch sind die Maßnahmen überlebensfähig und wirken nachhaltig. Stay steht somit für kleine Maßnahmen mit großer Wirkung. Für Projekte, die so durchdacht sind, dass sie sich von selbst weiter verbreiten.

Die Vision von Stay ist: Ein selbstbestimmtes und freies Leben für alle Menschen.

Unsere Mission: Wir verändern die gesamte Entwicklungszusammenarbeit hin zu einer Entwicklung, die bleibt.

STAY & FRIENDS IN ZAHLEN

Stay in Zahlen

UNSERE ÜBERZEUGUNG

„Wir sind die Generation,
die den Sieg über extreme Armut,
Hunger und Not erleben kann!“

Einheimische Sozialunternehmer* und ihre Projekte fördern

Kleine Maßnahme – große Wirkung

Sozialunternehmer wie Fredica Baguma oder Kayinga Muddu Yisito werden selbst aktiv und nehmen damit das Schicksal ihrer Region eigeninitiativ in die Hand. Mit viel Know-how und Ausdauer schaffen sie es, dauerhaft die Strukturen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Einkommen positiv zu verändern und so für eine Verbesserung der Lebenssituation zu sorgen. Doch um effektive Veränderungen bewirken zu können, ist oft eine Anschubfinanzierung nötig, die Stay für gut durchdachte Projekte leistet. Stay macht einheimische Entwicklungshelfer ausfindig, die sich wiederum für engagierte Menschen in ihrer Gemeinde einsetzen. So wird beispielsweise in den Partnerorganisationen RUHEPAI und COTFONE in die Ausbildung von Multiplikatoren investiert, die ihr Wissen weitergeben und so der Armut langfristig entgegenwirken.

Aktuell unterstützt Du mit Deiner Spende z. B. die Ausbildung von Gesundheitshelfern (Village Health Teams) in Birere, Südwest-Uganda. Schon für 150 Euro kann eine Person ein 36-tägiges Gesundheitshelfer-Training bekommen und anschließend 40 Familien durch Hausbesuche nachhaltig gesundheitlich betreuen.

Mach mit, damit wir weitere einheimische Entwicklungshelfer und ihre Projekte unterstützen können.

Was Ihre Spende bewirkt

100 €

150 €

200 €

Stay_Lehrer
Gesundheitspflegerin
Hilfskrankenpflegerin
Ausbildung einer Lehrerin:
100 € für 1 Monat (oder einmalig 3.000 € für die komplette Ausbildung)
Ausbildung einer Gesundheitshelferin:
150 € einmalig
Ausbildung einer Hilfskrankenschwester:
200 € für 1 Monat (oder einmalig 6.000 € für die komplette Ausbildung)



KONTOINHABER: STAY – BANK FÜR SOZIALWIRTSCHAFT
BIC: BFSWDE33STG | IBAN: DE71601205000008743000