Andreas Kugler

Andreas Kugler arbeitet ehrenamtlich bei Stay und trägt dazu bei, dass die Stiftung und ihr neuer Weg in der Armutsbekämpfung immer bekannter werden.

 

Sozialunternehmen können noch mehr Menschen Möglichkeiten anbieten um sich selbst aus der Armut zu befreien, wenn sie ih

Ein Leben in Würde beginnt mit einer Kindheit im Schulhaus.

Viele Menschen wollen helfen, sind sich aber nicht sicher, ob ihre Hilfe wirklich ankommt.

Stina Foods farmer women in the field

Armut, Krankheit, keine Schule: Der Armuts-Kreislauf zwingt Kinder zu arbeiten und raubt ihnen die Aussicht auf ein bess

Afrikas Ärmste brauchen grundsätzliche Lösungen gegen die Anfälligkeit für Krankheiten.

Corona und in der Folge mehr Armut bleiben gewaltige Herausforderungen.

Corona, Fairtrade, Flüchtlinge: Die EU-Afrika-Agenda ist so voll wie nie.

Stay hat in drei Ländern Corona-Programme gestartet, die den Ärmsten Schutz vor dem Virus bieten.

Erst der Friedensnobelpreis an einen afrikanischen Regierungschef, dann die Konferenz zu einem verheerenden Krieg in Lib

Gemeinnützige Organisationen, die nicht von einer Regierung gelenkt werden (non-governmental), übernehmen viele verantwo

Kräftebündeln durch Vernetzung ist in der Wirtschaft ein bewährtes Rezept.

Die ruandische Unternehmerin Jeannette

Ruandas Regierung ist mehrheitlich weiblich.

Wie feiert man Silvester in Afrika?

Same procedure as every year – nur welche? Jedes Land pflegt seine Silvester-Traditionen.

Wer sich gegen Armut engagiert, sollte das mit Herz und mit Verstand tun.

Türen öffnen zu unseren Nachbarn im Stuttgarter Westen und nach Afrika! Das ist das Ziel unserer Adventsaktion.

Für ihre spannungsreiche Mischung sind unsere Galas ja bekannt.

Alles muss sich ändern, damit das Klima so bleiben kann: Damit sich unsere Erde nicht über ein kritisches Maß hinaus erw

Im neuen Schuljahr werden wieder mehr Jugendliche mit YouTube & Co lernen – und damit Teil einer Revolution: Die Dig

Die G7 – die sieben mächtigsten Industrienationen der Welt – wollen afrikanische Unternehmerinnen fördern.

Dieser Abend bringt sie wieder alle an die runden Tische: Interessierte, Unternehmer, Unterstützer und Überzeugungstäter.

Welcher Kontinent ist das: Boomende Wirtschaftszentren, wachsende Großstädte, dynamische Start-up-Kultur? Afrika!

Unterwegs in Ostafrika: Unsere Praktikantinnen Katharina Haasis und Cristina Sirbu waren mit dabei, als ein Stay-Team im Mai nach Ruanda, U