26. November 2015

Prof. Dr. Stefan Schick unterstützt das Team von Stay.

Prof. Dr. Stefan Schick unterstützt das Team von Stay. Mit seinem Fachwissen und jahrelangen Erfahrungen im Stiftungs- und Vereinsrecht berät er Stay bei rechtlichen Themen wie Stiftungssatzung oder Sponsoring-Verträgen für die neue Kampagne UNTERNEHMER FÜR UNTERNEHMER STUTTGART. Prof. Schick ist neben Carsten Knieriem und S.K.H. Dr. Prinz Asfa-Wossen Asserate (ab Anfang 2016) im Ehrenbeirat und stärkt uns somit weiter den Rücken.

„STAY steht für mich für – in jeder Hinsicht – nachhaltiges Handeln und nachhaltige Hilfe zur Selbsthilfe, damit auch künftige Generationen eine Zukunft haben. Dementsprechend steht auch die Rechtsform der Stiftung für ein auf lange Dauer und Nachhaltigkeit ausgelegtes Wirken.“ (Prof. Dr. Stefan Schick)

Quelle: Stay

Unsere Zusammenarbeit
Prof. Dr. Stefan Schick lernten wir über seine Tochter kennen, eine ehemalige Studienkollegin von Stiftungsgründer Benjamin Wolf. Sie war 2006 im Gründungsteam der Südwerk Stiftung und auch danach ehrenamtlich aktiv. Prof. Schick stand dem Team mit seinem Fachwissen bei der Entwicklung der Satzung zur Seite. Im Rahmen einer Neupositionierung 2013, die auch in die Namensänderung zu „Stay | Stiftung für multiplikative Entwicklung“ mündete, unterstützte uns Prof. Schick bei der Umgestaltung zu einer rechtlich selbstständigen Stiftung. Im Sommer diesen Jahres sagte Prof. Schick seine Mitgliedschaft im Ehrenbeirat von Stay zu. Prof. Schick ist Fachanwalt für Steuerrecht und eine Koryphäe in den Bereichen Stiftungs- und Vereinsrecht, Gemeinnützigkeit und Non-Profitorganisation. Zudem ist er im Gesundheitswesen aktiv. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Kommunalen Organisationsrecht und Gesellschaftsrecht einschließlich Umwandlungsrecht.

Vita
Prof. Dr. Stefan Schick wurde 1954 geboren und absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen. Er promovierte 1983, während er 1981 bis 1992 bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young AG tätig war. Seit 1992 praktiziert er als Rechtsanwalt. An der Fachhochschule Mainz lehrte er von 2005 bis 2008 als ordentlicher Professor in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Studiengang Krankenhauswesen, Gesundheits- und Sozialökonomie und zusätzlich war er Leiter des Studienschwerpunkts „Management in sozialen Einrichtungen“. Auch ist Prof. Schick Lehrbeauftragter im Intensivstudium Gesundheitsökonom an der European Business School in Oestrich-Winkel. Bis 2014 war er Partner bei der Kanzlei Reith Schick & Partner. Zum Jahreswechsel 2015 gründete er mit Partnern der örtlichen Sozietät Schaudt die neue Kanzlei Schick und Schaudt Rechtsanwälte.
Er ist ebenfalls Mitglied bei STAR CARE, eine Initiative von Mitarbeitern der Daimler AG, Partnerunternehmen und Privatpersonen.