16. August 2018

Setup Partner für Stay Alliance Kenia ernannt

Wir haben einen neuen Meilenstein erreicht!

Die NGO Women´s Empowerment Link (WEL) wurde zum neuen Setup Partner für die Stay Alliance in Kenia ernannt. Aufgabe der Setup Partner ist es, weitere Mitglieder ausfindig zu machen um eine Stay Alliance in Kenia zu gründen – genau wie PLA mit LATEK in Uganda.

Damit kann die Stay Alliance nun auch über Ländergrenzen hinweg durchstarten.

Quelle: Facebook

WEL setzt sich, wie der Name schon sagt, für Mädchen* und Frauen* in Kenia ein. Die 2007 gegründete Frauenrechtsorganisation hat die Mission „to advance women´s and girls´ social, economic and civic rights“. Sichere Räume sowie psychologische Unterstützung und Beratung sind Mittel, durch die WEL ihre Ziele – ein gleichberechtigtes, perspektivreiches Leben und Miteinander für Alle – erreichen möchte.  Vor allem setzen sie sich gegen die weibliche Genitalverstümmelung (FGM) ein, die üblicherweise an jungen Mädchen* zu Beginn der Pubertät vorgenommen wird. Außerdem nehmen sie an Kampagnen gegen frühe Heirat und Unterdrückung von Mädchen* und Frauen* teil.

 

Nun sind vier der Mitarbeitenden neben ihrer alltäglichen Arbeit für den Aufbau der Stay Alliance Kenia zuständig. Das heißt, sie suchen weitere Mitglieder, die in die Alliance aufgenommen, dort vernetzt und in einzelnen Projekte gefördert werden können. Kriterien sind dafür neben unternehmerischem Denken, Eigenmotivation und Selbstverantwortung:
 

  • primär die Realisierung von Projekten in ländlichen Gebieten
  • mindestens fünf Mitarbeitende in den Sozialunternehmen
  • Projekte angesiedelt in den Bereichen Gesundheit, Bildung und/oder Einkommen

 

WEL waren nicht die einzigen, die an einer Zusammenarbeit mit Stay interessiert waren. 

Das Auswahlverfahren funktionierte über Skype Calls von unserem EZ-Team nach Kenia. So wurde schlussendlich die „passende“ Organisation gefunden.

WEL überzeugte mit den besseren räumlichen Voraussetzungen, sowie konkreteren Netzwerkerfahrungen und letztendlich einer überzeugenden und leidenschaftlichen Motivation. Derzeit wird der Vertrag, das „Memorandum of Understanding“, aufgesetzt, um finanzielles, rechtliches, sowie Aufgaben und Verpflichtungen beider Seiten schriftlich festzulegen.

Sobald das erledigt ist kann WEL richtig durchstarten und der neuen Stay Alliance steht nichts mehr im Wege – wir sind gespannt und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Autor

Paula Dellit

Paula ist von Mitte Juli bis Anfang Oktober Praktikantin bei Stay im Bereich der Kommunikation. Nach ihrer Zeit hier will sie Linguistik und Anglistik studieren.

Sieh alle Blogs von Paula Dellit

Schweißtreibender Spendenlauf in Weinheim

Etliche Schüler_innen aus Weinheim powern sich trotz brütender Temperaturen aus – und erhalten so fast 4000 Euro Spenden, unter anderem für Stay

Weiterlesen

Strahlkraft in den Wagenhallen

Um die Beweglichkeit der überdimensionalen Puppen von DUNDU zu gewährleisten braucht es gute Teamarbeit wie in der nachhaltigen Entwicklungszusammenarbeit. Darin sind  sich Fabian Seew Weiterlesen

Stay auf dem Übermorgenmarkt

Auf dem Übermorgenmarkt vom 08.06. Bis zum 10.06 durfte die Stiftung Stay mit ihrem nachhaltigen Konzept der Entwicklungszusammenarbeit nicht fehlen. Dieser Markt am Marienplatz gilt als Pl Weiterlesen