29. Oktober 2018

Praktikanten-Ausflug zum 6. Stuttgarter Forum für Entwicklung

Am Freitag, den 19.10.2018 ging der monatliche Praktikantenausflug zum 6. Stuttgarter Forum für Entwicklung im Haus der Wirtschaft. Das diesjährige Thema lautete: „Für weltweit gute Aussichten: Klimagerechtigkeit für alle“.

In zwölf Foren war es möglich, sich zu Klimathemen zu informieren, Fragen zu stellen und auszutauschen. Die Foren beschäftigten sich neben den großen Themen wie „Welternährung und Klimawandel“ auch mit Themen, die sich mit – auf den ersten Blick – ungewöhnlichen Fragen beschäftigten; beispielsweise mit der Frage, was Geschlechtergerechtigkeit mit Klimagerechtigkeit zu tun hat. Auf dem „Markt der Ideen“ wurde die Möglichkeit geboten, sich bei verschiedenen Institutionen über ihren Einsatz zu informieren. Weitere Informationen zur Veranstaltung sind hier zu finden.

 

Ein lehrreicher Prakti-Ausflug – Jeder kann etwas bewirken!

Der Ausflug zum Stuttgarter Forum für Entwicklung war für uns Praktikanten* nicht nur eine schöne Möglichkeit, außerhalb des Büros miteinander Zeit zu verbringen, sondern auch andere engagierte Menschen kennenzulernen und neuen Input zu erhalten. Darüber hinaus bot das Forum die Chance, mit möglichen Kooperationspartnern* in Kontakt zu treten – schließlich verfolgt Stay einen Ansatz, der ebenfalls zu mehr Klimagerechtigkeit beiträgt!

Das Resümee des Tages: Wir müssen uns im Klaren darüber sein, dass nicht nur Politik, Unternehmen und Organisationen eine Verantwortung tragen. Jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen, die Welt ein bisschen (klima-)gerechter zu machen. Ein bewussteres Leben und die gemeinsame Zusammenarbeit an Lösungen, sind der Schlüssel zu einer Welt, in der Klimagerechtigkeit nicht nur ein Schlüsselbegriff eines großen Krisenherdes bleibt.

Wer wissen möchte, wie groß der eigene Einfluss auf das Klima ist, kann seinen ökologischen Fußabdruck hier berechnen.

Autor

Jacqueline Göron

Jacqueline ist von Anfang Oktober 2018 bis Ende Januar 2019 Praktikantin bei Stay. Sie ist zuständig für den Bereich Kommunikation. Das Praktikum ist Teil ihres medienwissenschaftlichen Studiums in Tübingen. Nach ihrem Master möchte sie vor allem redaktionell in einer Stiftung arbeiten.

Sieh alle Blogs von Jacqueline Göron