19. Juli 2019

Deutschland startet durch...

Unsere Verstärkung: Claudia, Mary, Annika und Helmut (v.l.)

Im letzten Newsletter haben wir Euch das erste organisationsübergreifende Projekt in Uganda mit der Kampagne „Uganda startet durch“ vorgestellt. Dank der Unterstützung der Schaufler-Stiftung können wir das nun mit Fug und Recht auch von Deutschland behaupten. Denn wir konnten das hauptamtliche Team in Stuttgart in den wichtigen Bereichen Fundraising, Online-Marketing, Vertrieb und Finanzen personell verstärken. Herzlich willkommen im Team!!!

Bald online nicht mehr zu übersehen

Das Online-Marketing ist nun in den erfahrenen Händen von Claudia Zöller-Fuß, die natürlich weiterhin von dem ehrenamtlichen Team unterstützt wird: „Als Kulturwissenschaftler mit Schwerpunkt PR, Mediatorin (Wirtschaft) und Scrum Master, bin ich, beruflich gesehen, eher eine Allrounder. Durch meine unterschiedlichen Qualifikationen kann ich immer ganz gut die Blickrichtung ändern und dabei die verschieden Perspektiven besser verstehen und nutzen. Im Social Media Bereich kommen viele dieser Dinge zur Anwendung, was ihn für mich als Berufsfeld schon immer sehr spannend gemacht hat. Ich liebe es zudem kreativ zu arbeiten und neue Wege zu finden Menschen zu begeistern. Das kann ich in meinem neuen Arbeitsfeld, dem Online-Auftritt von Stay, sehr gut anwenden und umsetzen."

 

Ansprechpartnerin für Unternehmen

Maria (Mary) Saalfrank verstärkt das Thema Unternehmenskooperation und Fundraising und sagt zu ihren Kernkompetenzen: „Als Produktdesignerin steht für mich bei jeder Produktentwicklung immer der Nutzer mit all seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt. Denn wenn man ihn wirklich versteht und es schafft ein Produkt zu entwickeln, das seinen Bedürfnissen gerecht wird, wird er das Produkt nicht nur kaufen und gerne nutzen, sondern es auch pflegen und möglichst lange davon profitieren - nur so können nachhaltige Produkte geschaffen werden. Mit diesem Fokus möchte ich nicht nur unsere Spender verstehen lernen und somit zielgerichteter ansprechen, sondern auch unser Stay-Produkt weiterentwickeln und somit einen Beitrag zu einer wirklich nachhaltigen Entwicklung leisten. Spannend für mich ist es bewährte Methoden aus dem Produktdesign, wie z.B. Design Thinking im Nonprofit Bereich einzusetzen und deren Wirkung zu erleben.“

 

Vertriebs- und Ugandaerfahrung

Unser Vertrieb wird nun gestärkt durch Annika Oswald. Spannend, was sie alles in ihrem Werkzeugkoffer mitbringt: „In über fast 10 Jahren Vertrieb in der freien Wirtschaft, habe ich mit Spaß und Erfolg einen authentischen Weg gefunden, Geschäftsführer und Abteilungsleiter von Großkonzernen und mittelständischen Unternehmen zu überzeugen. Doch das Profitorientierte war mir immer etwas fremd, vielleicht auch weil mir bei einem 3-monatigen Volontariat in Uganda gelehrt wurde, wie man genügsam glücklich sein kann. Mein Know-how nun für's Fundraising bei Stay sinnvoll und mit Leidenschaft einzusetzen, ist ein Ziel meiner Reise in der Welt der beruflichen Möglichkeiten. Ich bin mir sicher, mit Herz und Sachverstand meine bestehenden und neuen Kontakte für Stay begeistern zu können."

 

Die Zahlen im Blick

Mit so viel Fundraising-Aktivität und den neuen Stay Alliances in Kenia und Ruanda wächst auch die Notwendigkeit, die Finanzen im Blick zu halten. Dabei unterstützt uns jetzt der erfahrene Betriebswirt Helmut Aigner. „Als langjähriger kaufmännischer Leiter und - Geschäftsführer für Firmen im Bau-, Anlagen- und Messebaubereich u.a. auch in Nigeria und Venezuela, habe ich mich nun entschlossen, einen Teil meiner Arbeitszeit bei Stay einzubringen. Mein Motto: Ohne Planung kein Ziel, ohne aktuelle Zahlen keine Möglichkeit zur Zielkontrolle. Nachdem ich mich über Stay informierte, war ich überzeugt, dass das Konzept der Stiftung beste Grundlagen in benachteiligten Ländern für die nachhaltige Förderung von Gesundheit, Bildung und Einkommen ist. Und das nicht zuletzt durch die grenzüberschreitende Teamarbeit. Das kann unsere Welt verbessern und daran möchte ich mitwirken."

 

Den Teamgedanken bei Stay fasst Claudia sehr treffend zusammen: „ Wie bei unseren Projekten nutzen wir auch bei uns im Büro Synergieeffekte und tragen unsere Kompetenzen und unser Wissen zusammen, um Stay bekannter und somit auch unsere Mission in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.“

Autor